Sicherheitszentrum Langenlois

Neubau eines Sicherheitszentrums mit Feuerwehr, Rettung und Polizei sowie Gemeindeverband, Nutzfläche: 3.200 m²

Leistungen: Generalplaner und örtliche Bauaufsicht

In Zusammenarbeit mit den Architekten Erich Millbacher und Franz Gschwantner

Planungsbeginn: 1999
Baubeginn: 2000
Fertigstellung: 2002

Beschreibung:
Das Gebäude am Eingang zum Kamptal wurde als einfacher industrieller Nutzbau konzipiert, wobei besonders Bedacht auf eine klare Wegführung innerhalb der Funktionseinheiten gelegt wurde. Dem Konzept des Nutzbaues folgend wurden industriekonforme Materialien wie Beton, Sichtbeton, Stahl verzinkt sowie Aluminium pulverbeschichtet, Glas und Holz verwendet.